Ein überhitzter Kamin verursachte an einem vorbeiführenden Balken einen Schwelbrand. Die Feuerwehr öffnete die Dachhaut und löschte den Brand. Der Dachboden füllte sich mit Rauch und wurde mittels Hochdrucklüfter entlüftet. Zum Glück wurde der Schwelbrand entdeckt, da es sonst in der Nacht zu einem wahrscheinlich größeren Schaden hätte kommen können.

Zurück